Dominik Thienert

Heilpraktiker


Ich begrüße Sie herzlich!


Der Mensch ist im übertragenen Sinne ein fließender und zirkulierender Organismus, welcher abrupt reagiert, sobald Blockaden und/oder Belastungen den Fluss stören.


Daraus resultieren Dysbalancen des menschlichen Organismus mit samt seinen untereinander kommunizierenden Zellen (Zellkommunikation): mal spürbar, mal unbemerkt bishin zu akuten Situationen.


Erste oder auch fortgeschrittene Zeichen können u.a. sein:


  • Schmerzen (u.a. Kopf, Magen, Rücken, Knie)
  • Gangauffälligkeiten
  • visuelle Störungen
  • Entzündungen (auch Bänder, Sehnen und Muskeln)
  • hormonelle Störungen (u.a. Gehirn, Schilddrüse)
  • Missempfindungen
  • allgemeines Unwohlsein
  • Ermüdung
  • Hauterscheinungen
  • psychische Beschwerden


Zu diesem Zeitpunkt, oder auch schon früher, besteht die Möglichkeit mit energetischen und manuellen Verfahren zu helfen bzw. zu unterstützen.


Eines der energetischen Verfahren ist die Bioresonanztherapie nach der EnTeThe - Methode, eine Regulationstherapie, die den Schwerpunkt meiner Arbeit mit Ihnen darstellt.


In speziellen Fällen verwende ich ein zusätzliches Hinweisdiagnoseverfahren, die Iridologie (früher: Irisdiagnose).


Ein weiteres sehr bedeutendes Therapieverfahren stellt die sanfte manuelle Wirbel- und Gelenkbehandlung nach Dorn-Breuß dar. Sie kann äußerst energetisch, kurz, ausgleichend wirken und wird zudem im Bereich Fehlstellungen bzw. -haltungen des Bewegungsapparats eingesetzt.

Genauere Informationen zu den drei genannten Verfahren finden Sie im Menüpunkt SCHWERPUNKTE


Zudem begleitet mich seit der ursprünglich abgeschlossenen Ausbildung zum Orthopädieschuhtechniker die genaue Analysierung der Bewegung des menschlichen Körpers (sowohl freisichtig, als auch videogestützt) und die daraus resultierenden Schmerzen und Fehlhaltungen bzw. -stellungen. Sowohl bei Kindern, als auch bei Erwachsenen. Diese seltene Kombination der Fachrichtung Heilpraktiker und der freisichtigen Auswertung der Bewegung aus orthopädieschuhtechnischer Sicht, bietet eine zusätzliche und individuellere Möglichkeit, den Beschwerden des Bewegungsapparates auf den Grund zu gehen.


 


Wenn Sie etwas Zeit mitgebracht haben, schauen Sie sich gern im Menüpunkt PINNWAND um, hier gibt es von Zeit zu Zeit interessante Informationen und Vortragsangebote für Eltern, Kindergärten etc. zu verschiedenen alternativmedizinischen Themen.


Im Menüpunkt Natur & co. finden Sie spannende Berichte, Videos etc. zu verschiedenen Themen, die Natur und Freizeit betreffen.





Ich bedanke mich im Voraus für Ihr Vertrauen und wünsche Ihnen nun viel Freude beim Erkunden meiner Seite für eine Ganzheitliche Unterstützung und Therapie. Machen Sie sich ein erstes Bild von meiner Arbeit mit Ihnen.


Haben Sie Fragen oder einen Terminwunsch, dann melden Sie sich gern.

Ich freue mich auf Sie!



Bis dahin alles GUTe!





 

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal herzlich bei meiner Kollegin Stephanie Hartlage sowie bei meinen Kollegen Jens Hillebrecht und Dieter Kramer bedanken!


Stephanie Hartlage hat es ermöglicht, in kürzester Zeit, einen Raum mit warmer und freundlicher Atmosphäre für mich in ihrer Paxis einzurichten.


Jens Hillebrecht hat mich mit seiner beeindruckenden Art und Weise, in der Prüfungsvorbereitung, erfolgreich bis zur und durch die amtsärztliche Prüfung begleitet.


Dieter Kramer gab mir die Chance, die Bioresonanztherapie bei ihm intensiv zu erlernen und reicht noch immer seinen großen Wissensschatz an mich weiter.


Und natürlich gilt der größte Dank meiner gesamten Familie, die mir in der Ausbildungszeit in einer enormen Fülle den Rücken freigehalten und mich in allen Belangen unterstützt haben. Ohne sie wäre diese weitreichende und wertvolle Ausbildung nicht möglich gewesen!



 

 

 

 

 Mitglied im:

  • bdh_logo_eV_gruen_rgb (2)

 


Gästebuch

Jutta Gottfried
16.09.2017 22:40:52
Hallo Dominik,
ich freue mich sehr über deinen Weg. Alles Gute, viel Glück und Erfolg. Dein ruhiges, ausgleichendes Wesen und Wissen ist Heilung und Genesung für deine Patienten. l G Jutta